Springe direkt zu Inhalt

2 Stellen als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Mitarbeit an Konzeption und Redaktion eines clusterbezogenen Projektantrags

Zwei Stellen als Wissenschaftlich*er Mitarbeiter*in, Vollzeitbeschäftigung, befristet bis 31.8.2024. Entgeltgruppe 13 TV-L FU.

Bewerbungsende: 15.02.2023

News from Jan 25, 2023

Ziel des Exzellenzclusters EXC 2020 “Temporal Communities. Doing Literature in a Global Perspective" ist es, die Konzeption von Literatur in globaler Perspektive grundlegend neu zu denken. Mit dem Konzept der "Temporal Communities" wird dabei untersucht, wie Literatur über Räume und Zeiten hinweg ausgreift und dabei – manchmal über Jahrtausende – komplexe Zeitlichkeiten und Netzwerke ausbildet und in ständigem Austausch mit anderen Künsten, Medien, Institutionen und gesellschaftlichen Phänomenen steht. Der Cluster organisiert seine Arbeit in fünf Research Areas: 1. Competing Communities, 2. Travelling Matters, 3. Future Perfect, 4. Literary Currencies, 5. Building Digital Communities.

Für die wissenschaftliche Koordination sowie die Mitarbeit an Konzeption und Redaktion eines clusterbezogenen Projektantrags sind 2 Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen zu besetzen. Die beiden Stellen sind direkt bei der Leitung des Clusters angesiedelt. Die Stellen sind vorerst bis zum 31.8.2024 befristet. Die Einstellungen sind zum schnellstmöglichen Termin angestrebt.

Die detaillierte und rechtsverbindliche Ausschreibung der Stelle finden Sie im Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 25. Januar 2023 unter der Kennung: EXC TC WiMi_PA_2023 (PDF).

Aufgabengebiet

  • Koordination, Monitoring und Durchführung der Workflows für Textproduktion, Qualitätssicherung und Redaktion eines Forschungsantrages im Kontext des Exzellenzclusters 2020 Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective
  • wissenschaftliche Recherche des Forschungsstands zu einschlägigen Themen des EXC TC und Redaktion entsprechender wissenschaftlicher Forschungsberichte
  • Zusammenarbeit mit der Redaktions-/Schreibgruppe beim Verfassen ausgewählter    wissenschaftlicher Teile des Forschungsantrags
  • Vorbereitung, Koordination und Nachbereitung der wissenschaftlichen Sitzungen der Redaktions- /Schreibgruppe
  • Im Rahmen des Projektes dient die Tätigkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen

Promotion in einem literaturwissenschaftlichen Fach.

Erwünscht

  • sehr gute Promotion
  • hohe geisteswissenschaftliche Theoriekompetenz, insbesondere im Bereich von Theorien zu Zeit und Zeitlichkeit sowie zur Globalität
  • Erfahrung mit der Herausgabe und redaktionellen Betreuung englischsprachiger Publikationen im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften 
  • Erfahrung mit interdisziplinären Forschungsverbundprojekten und ggf. der Beantragung von Drittmittelprojekten
  • ausgezeichnete, idealerweise dem muttersprachlichen Niveau entsprechende Kenntnisse des Englischen als Wissenschaftssprache 
  • ausgezeichnete, idealerweise dem muttersprachlichen Niveau entsprechende Kenntnisse des Deutschen als Wissenschaftssprache 
  • kommunikative Persönlichkeit mit eigenständigem wissenschaftlichem Profil, bevorzugt in den historischen Geisteswissenschaften 
  • eigenständiger, zügiger und genauer Arbeitsstil, hohe Belastbarkeit, Zielorientierung, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz

Weitere Informationen erteilt Frau Katja Heinrich (k.heinrich@fu-berlin.de).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (als ein Dokument) vorzugsweise elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Anita Traninger und Herrn Prof. Dr. Andrew James Johnston: bewerbung_fa@temporal-communities.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

1 / 2