Springe direkt zu Inhalt

(Expired) Studentische*r Mitarbeiter*in (40 MoStd.) in Research Area 4: "Literary Currencies"

Eine Stelle für eine studentische Hilfskraft (40 Mo/Stunden) befristet auf 2 Jahre im Rahmen des Forschungsprojekts "Dialog von Zeit zu Zeit. Übersetzung und literarische Mehrsprachigkeit" in der Research Area 4: "Literary Currencies" des EXC 2020.

Bewerbungsende: 08. Februar 2021

News from Jan 18, 2021

Die hier ausgeschriebene Stelle wird in dem in der Research Area 4 "Literary Currencies" des EXC 2020 angesiedelten Forschungsprojekt "Dialog von Zeit zu Zeit. Übersetzung und literarische Mehrsprachigkeit" besetzt.

Das Projekt untersucht die Frage der Zeitgebundenheit und Zeitlichkeit literarischer Übersetzungen und ihrer je unterschiedlichen historischen Konjunkturen und fokussiert dabei in diachronen Längsschnitten vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart und in exemplarischen Einzelstudien die transnationalen Zirkulationen literarischer Texte in Übersetzung im 'planetarischen Raum'. Das Projekt sieht eine enge theoretisch-methodische Zusammenarbeit mit Übersetzer*innen vor und ist in vier thematische Bereiche untergliedert: I 'Unübersetzbarkeit' als Topos der Übersetzungstheorie, II Hybridisierung, Hybridität, III Literarische Mehrsprachigkeit und Exographie, IV Dinglichkeit und Materialität.

Die detaillierte und rechtsverbindliche Ausschreibung der Stelle finden Sie im Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 18. Januar 2021 unter der Kennung: EXCTC SHK ÜbLitMspr_2021 (PDF).

Aufgabengebiet:

Unterstützung der Wissenschaftler/-innen im Projekt "Dialog von Zeit zu Zeit. Übersetzung und literarische Mehrsprachigkeit" (Research Area 4: "Literary Currencies") bei ihren Forschungsaufgaben (Leitung: Prof. Dr. Cornelia Ortlieb):

  • Bibliographische Recherche
  • Literaturbeschaffung
  • Auswertung von Forschungsliteratur
  • Korrekturlektüre
  • Websitebetreuung
  • Mithilfe bei der Organisation der Sitzungen der Projekt-Mitwirkenden, von Gasteinladungen und Veranstaltungen

Erwünscht:

  • Studium der Germanistik/Neueren Deutschen Philologie oder der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft oder eines anderen literaturwissenschaftlichen Faches
  • Interesse an Forschungsschwerpunkten des Projekts "Dialog von Zeit zu Zeit. Übersetzung und literarische Mehrsprachigkeit"
  • Erfahrung mit Veranstaltungsorganisation
  • Genauer und zuverlässiger Arbeitsstil
  • Versierter Umgang mit Rechercheinstrumenten und Datenbanken
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gute Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache, bevorzugt Französisch oder Arabisch
  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Bereitschaft zur Arbeit in kleineren und größeren Teams

Aus gegebenem Anlass (Präsenzbetrieb unter Pandemiebedingungen) und verwaltungstechnischen Gründen werden vorzugsweise elektronische Bewerbungen (EIN pdf-Dokument) entgegengenommen.

Weitere Informationen erteilt Frau Katja Heinrich (k.heinrich@fu-berlin.de / +49 30 838 55057).

15 / 49