Springe direkt zu Inhalt

Workshop | Celan in globalen Übersetzungen

Jun 14, 2021 - Jun 15, 2021

Organised by Friederike Günther and David Wachter, Research Area 4: "Literary Currencies".

Vom 14.-15. Juni 2021 findet der digitale Workshop "Celan übersetzen" (am Exzellenzcluster ‚Temporal Communities‘ in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin) statt. In Vorträgen und Werkstattgesprächen beschäftigen sich Übersetzer*innen und Wissenschaftler*innen mit der Übertragung von Paul Celans Gedichten in unterschiedliche Sprachen und Kulturräume. Im Mittelpunkt stehen konkrete Gedichte aus dem mittleren und späten Werk. Wir diskutieren Übersetzungen dieser Texte u.a. ins Niederländische, Brasilianische, Polnische, Englische und Französische und beschäftigen uns mit den sprachlichen und kulturspezifischen Herausforderungen des Kulturtransfers. Ihre Teilnahme zugesagt haben Bertrand Badiou, Evelyn Dueck, Luis Miguel Isava, Clément Fradin, Peter Goßens, Pierre Joris, Jadwiga Kita-Huber, Ton Naaijkens, Douglas Pompeu und Yoko Tawada.

Den Zugang zu der digitalen Veranstaltung erhalten Sie auf Anfrage (Email: David.Wachter@fu-berlin.de).

Im Rahmen dieses Workshops wird am Montag, 14.5., von 14-16 Uhr eine offene Diskussionsrunde zu Übersetzungen von Celan-Gedichten stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit den anwesenden Übersetzer*innen und Forscher*innen ins Gespräch zu kommen und eigene Erfahrungen und Überlegungen einzubringen. Ausgangspunkt der Diskussion wird Celans Gedicht "Weggebeizt" mit seinen vorhandenen und möglichen Übersetzungen sein. Bei Interesse melden Sie sich bitte ebenfalls bei David Wachter (David.Wachter@fu-berlin.de).

Programm

Montag, 14. Juni 2021

9:30-9:45 | Begrüßung

9:45-10:45 | Jadwiga Kita-Huber (Krakau): Paul Celan in polnischer Übersetzung

10:45-11:00 | Pause

11:00-12:30 | Douglas Pompeu (Marbach) & Luis Miguel Isava (Caracas/Berlin): Celans Weggebeizt in spanischen und (brasilianisch-)portugiesischen Übersetzungen

12:30-14:00 | Mittagspause

14:00-16:00 | Workshop: Weggebeizt übertragen – Herausforderungen (offene Diskussion gemeinsam und in Teilgruppen)

16:00-16:15 | Pause

16:15-17:15 | Peter Goßens (Bochum): Anne Blonsteins Übersetzungen der Celan-Übersetzungen

17:15-17:30 | Pause

17:30-19:00 | Pierre Joris (New York): Todtnauberg in englischen Übersetzungen – Übersetzergespräch mit David Wachter (Berlin)

Dienstag, 15. Juni 2021

9:30-9:45 | Begrüßung & Einführung

9:45-10:45 | Ton Naaijkens (Utrecht): Lichtzwang in niederländischen Übersetzungen – Übersetzergespräch mit Jana Weiß (Berlin)

10:45-11:00 | Pause

11:00-12:00 | Evelyn Dueck (Zürich): Lichtzwang in Frankreich

12:00-13:30 | Mittagspause

13:30-15:30 | Bertrand Badiou & Clément Fradin (Paris): Lichtzwang in französischen Übersetzungen – Übersetzergespräch

15:30-16:00 | Pause

16:00-17:30 | Yoko Tawada (Berlin): Gespräch über Paul Celan – mit Friederike Günther und David Wachter

17:30-17:45 | Abschluss