Springe direkt zu Inhalt

(Expired) Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) am EXC 2020 Temporal Communities (Wissenschaftliches Publikationsmanagement und Wissenschaftskommunikation)

Eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d). Vollzeitbeschäftigung befristet bis 31.12.2025 (Projektende). Entgeltgruppe 13 TV-L FU.

Bewerbungsende: 19.06.2023

News from May 31, 2023

Ziel des Exzellenzclusters EXC 2020 "Temporal Communities. Doing Literature in a Global Perspective" ist es, die Konzeption von Literatur in globaler Perspektive grundlegend neu zu denken. Mit dem Konzept der "Temporal Communities" wird dabei untersucht, wie Literatur über Räume und Zeiten hinweg ausgreift und dabei - manchmal über Jahrtausende - komplexe Zeitlichkeiten und Netzwerke ausbildet und in ständigem Austausch mit anderen Künsten, Medien, Institutionen und
gesellschaftlichen Phänomenen steht. Der Cluster organisiert seine Arbeit in fünf Research Areas: 1. Competing Communities, 2. Travelling Matters, 3. Future Perfect, 4. Literary Currencies, 5. Building Digital Communities.

Im Exzellenzcluster ist die Position einer*s Wissenschaftlichen Mitarbeiters*in auf dem Gebiet des wissenschaftlichen Publikationsmanagements inkl. Wissenschaftskommunikation (insbesondere mit Bezug auf Publikationen des Clusters) (E 13 TV-L-FU, 100%) befristet bis zum Projektende (31.12.2025) zu besetzen.

Die Einstellung wird zum Juli/August 2023 angestrebt.

Die detaillierte und rechtsverbindliche Ausschreibung der Stelle finden Sie im Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 26. März 2023 unter der Kennung: EXC TC_PMWK_2023 (PDF).

Aufgabengebiet:

  • Gesamtverantwortung für das wissenschaftliche Publikationsmanagement am Cluster: Entwicklung von Workflows für und Supervision der Datenerfassung; Koordination der Publikationsdatenbank des Clusters: Betreuung der Publikationsregistratur, Generierung von Bibliographien für Dokumentationsund Publikationszwecke; Betreuung und Begleitung von Clusterpublikationen, Lektoraten und Übersetzungen; Open Access-Beratung, Vertragsangelegenheiten für Zweitveröffentlichungen
  • Entwicklung und Gestaltung des EXC 2020-Bereichs im institutionellen Repositorium der Freien
    Universität (Refubium)
  • Entwicklung und Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts auf dem Gebiet des Wissenstransfers in Kooperation mit einer der Partnerinstitutionen des EXC TC, bevorzugt aus dem Bereich Bibliotheken und Archive
  • Entwicklung und Implementierung von wissenschaftlichen Kommunikationskonzepten für die Forschungsergebnisse des Clusters, inkl. Clusterpublikationen (Social Media, Veranstaltungen wie book launches, book chats etc., Pressemitteilungen, Wikipedia-Editing, Erstellen von news items in Kooperation mit Autor*innen und dem Webteam des Clusters)
  • Entwicklung und Umsetzung wissenschaftlicher Veranstaltungen im Rahmen großer Publikumsformate (Science Week, Lange Nacht der Wissenschaften)
  • Laufende Abstimmung mit der Managing Editor des Living Handbook of Temporal Communities und dem Management-Team des Clusters

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Staatsexamen oder vergleichbar) in einem geisteswissenschaftlichen Fach, bevorzugt Literatur-, Kunst-, Kulturwissenschaft. 

Erwünscht:

  • Sehr guter Hochschulabschluss
  • Vertrautheit mit den Forschungsfeldern des Clusters
  • Dokumentierte Erfahrung im Publikationsmanagement und im Wissenstransfer
  • Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der bibliographischen Forschungsdaten und des Open Access
  • Erfahrungen im Bereich des Wissenschaftsmanagements
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und gute Kenntnisse mindestens einer weiteren Sprache
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und sorgfältiger, eigenständiger Arbeitsstil
  • Formatkreativität

Weitere Informationen erteilt Frau Katja Heinrich (k.heinrich@fu-berlin.de).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind unter Angabe der Kennung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, CV inkl. Publikationsliste, Zeugnisse, ggf. Referenzen) sowie einem maximal 2-seitigen Exposés eines eigenen geplanten Forschungsprojekts inklusive Zeitplan (1.7.2023- 31.12.2025) einzureichen. Bewerbungen sind zu richten an Frau Prof. Dr. Anita Traninger und werden bevorzugt per E-Mail entgegengenommen: bewerbung_pub@temporal-communities.de (Bitte reichen Sie alle Dokumente als EIN pdf-Dokument ein.)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

25 / 100