Springe direkt zu Inhalt

(Expired) Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Publikationsmanagement am EXC Temporal Communities

Eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, Vollzeitbeschäftigung, befristet bis 31.12.2025, Entgeltgruppe 13 TV-L FU.

Bewerbungsende: 19.02.2024

News from Jan 29, 2024

Ziel des Exzellenzclusters EXC 2020 "Temporal Communities. Doing Literature in a Global Perspective" ist es, die Konzeption von Literatur in globaler Perspektive grundlegend neu zu denken. Mit dem Konzept der "Temporal Communities" wird dabei untersucht, wie Literatur über Räume und Zeiten hinweg ausgreift und dabei – manchmal über Jahrtausende – komplexe Zeitlichkeiten und Netzwerke ausbildet und in ständigem Austausch mit anderen Künsten, Medien, Institutionen und gesellschaftlichen Phänomenen steht. Der Cluster organisiert seine Arbeit in fünf Research Areas: 1. Competing Communities, 2. Travelling Matters, 3. Future Perfect, 4. Literary Currencies, 5. Building Digital Communities.

Im Exzellenzcluster EXC 2020 ist die Position des Publikationsmanagements (E 13 TV-L-FU, 100%, befristet bis zum Projektende 31.12.2025) zu besetzen. Die Stelle umfasst die Gesamtverantwortung für das wissenschaftliche Publikationsmanagement am Cluster. Eine zeitnahe Einstellung wird angestrebt. Der Folgeantrag für eine zweite Förderphase befindet sich in Vorbereitung.

Die detaillierte und rechtsverbindliche Ausschreibung der Stelle finden Sie im Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 29. Januar 2024 unter der Kennung: EXC TC_WiMi_Publikationsmanagement_2024 (PDF).

Aufgabengebiet

  • Konzeption und Implementierung einer auf die konkreten Bedarfe des Clusters abgestimmten wissenschaftlichen Publikationsstrategie (sowohl im Print als auch digital), die von der Anbahnung über die Unterstützung der Publikationserstellung bis hin zur Dokumentation und Förderung der Sichtbarkeit der Publikationen reicht
  • wissenschaftliche Beratung für Autor*innen und Herausgeber*innen im Hinblick auf die Konzeption, Ausgestaltung und Platzierung von clusterrelevanten Publikationen sowie auf eine ergebnisorientierte Planung und Steuerung, insbesondere in finanzieller und zeitlicher Hinsicht, bis hin zur Imprimatur
  • Unterstützung bei der strategischen Wahl eines geeigneten Publikationsmediums bzw. -orts, Open Access-Beratung, Vertragsangelegenheiten für Zweitveröffentlichungen bzw. Sicherung der Langfristverfügbarkeit, Anbringung von Fördervermerken, Überprüfung der Finanzierungsplanung
  • Koordination von Lektoraten und Übersetzungen, Kommunikation mit Autor*innen bzw. Herausgeber*innen, Begleitung institutioneller Kooperationsvorhaben, Dokumentation der fortlaufenden Publikationstätigkeit
  • Entwicklung und Gestaltung des EXC 2020-Bereichs im institutionellen Repositorium der Freien Universität (ReFUbium)
  • gemeinsame Entwicklung und Implementierung von Strategien für die Sichtbarkeit von Forschungsergebnissen des Clusters mit den Stellen für Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation am Cluster, an der Hochschule und in Kooperation mit der BUA: Social Media, Book Launches, Book Chats, Pressemitteilungen, Wikipedia-Editing, Erstellung von News Items in Kooperation mit Autor*innen und dem Webteam des Clusters etc.
  • Begleitung wissenschaftlicher Veranstaltungen und großer Publikumsformate (Science Week, Lange Nacht der Wissenschaften)
  • Laufende Abstimmung mit der Managing Editor des "Living Handbook of Temporal Communities" und dem Management-Team des Clusters
  • intensive strategische und inhaltliche Zusammenarbeit mit der Cluster-Leitung, den Research Areas (insbesondere RA 5), der Programmkoordination, dem Fellow- und Artist in Residence Programmen sowie dem Constellations-Programm
  • Entwicklung von Workflows für und Supervision der Publikationsdatenerfassung; Koordination der Publikationsdatenbank des Clusters: Betreuung der Publikationsregistratur
  • Generierung von Bibliographien für Dokumentations- und Publikationszwecke

Einstellungsvoraussetzungen

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Staatsexamen oder vergleichbar) in einem geisteswissenschaftlichen Fach, bevorzugt Literatur-, Kunst-, Kulturwissenschaft.

Erwünscht

  • einschlägige Berufserfahrung bei einem wissenschaftlichen Verlag (Lektorat)
  • dokumentierte Kompetenzen und Erfahrungen der Arbeit in inter- und transdisziplinären Arbeitskontexten, bevorzugt in den für den Exzellenzcluster relevanten Forschungsgebieten
  • gute Kenntnisse der Berliner Wissenschafts- und Kultureinrichtungen (insbes. Kooperationspartner*innen des EXC 2020)
  • dokumentierte Erfahrung im Publikationsmanagement
  • sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der bibliographischen Forschungsdaten und des Open Access
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und sorgfältiger, eigenständiger Arbeitsstil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse gängiger Media-Plattformen
  • sehr gute Kenntnisse gängiger Office-Anwendungen, Photoshop, Adobe Pro, Adobe Audition, Indesign, CMS (Fiona)

Weitere Informationen erteilt Frau Dr. Kristiane Hasselmann (k.hasselmann@fu-berlin.de / 030 83850349).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Kristiane Hasselmann: k.hasselmann@fu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

1 / 100